heroal W 77

Das Fenstersystem von heute und morgen

Durch die intelligente Kombination von Geometrie und Material erzielt das neue Fenstersystem heroal W 77 bei einer Bautiefe von lediglich 77 mm einen Uf­ Wert von 0,95 W/m2K (Ansichts­ breite 120 mm) auf Passivhausniveau. Durch diese Entwicklung ist es heroal gelungen, das thermisch getrennte Aluminiumfens­ ter langfristig nicht nur auf die Anforderungen von heute, EnEV 2016, sondern auch auf die Forderungen von morgen „nearly zero-energy buildings“ auszurichten.

Das signifikanteste Systemmerkmal des Fenstersystems heroal W 77 ist die geringe Bautiefe von 77 mm gepaart mit einzigartigen energetischen Werten. Dies bedeutet weniger Material, Energie und Ressourcen – somit stehen Wirtschaft­ lichkeit und Nachhaltigkeit im Einklang.

Durch die Möglichkeit, Standard­ Fensterbeschläge einzusetzen ist langfristig ein „Update“ von Beschlagkomponenten gesichert. Damit steht Architekten und Planern ein Fenstersystem mit einer Vielzahl an Freiheitsgraden sowie einem Höchstmaß an Qualität bei maximaler Produktverlässlichkeit für die Gestaltung einer Architektur, die die Ansprüche und Wünsche von Investo­ren erfüllt, zur Verfügung.

Systemmaße und Systemeigenschaften

  • Bautiefen: Rahmen 77 mm, Flügel 89 mm
  • Ansichtsbreiten: Rahmen 50 – 250 mm, Sprossen 74 – 254 mm, Flügel 33 – 67 mm
  • max. Glas­/Füllungsstärke: Rahmen 54 mm, Flügel 66 mm
  • max. Flügelgewicht: 300 kg
  • max. Flügelhöhe: 2.800 mm
  • hochwärmegedämmtes 3­Kammer­Aluminium­Verbundsystem
  • Wärmedämmung: Uf [120] = 0,95 W/m2K
  • U­Wertanpassung durch modularen Dämmzonenaufbau
  • Luftdurchlässigkeit: 4
  • Schlagregendichtheit: 9A
  • Windlastwiderstand: C5/B5
  • Schallschutzklassen: 1­5
  • Einbruchhemmung: ­ Fensterelemente: RC 3 ­ in Kombination mit Rolladensystem heroal safe RC 3: RC 4  
  • Systemsicherheit durch den Einsatz von auf­ (heroal WF 100) und verdeckt liegenden (heroal WF 100 i) heroal Aluminium­ Schubstangenbeschlägen